Einkaufswagen 0
Kakaobohnen Kakaobutter geschmolzene Schokolade
Schokolade macht glücklich
Wir alle essen gerne Süßes. Als Belohnung, zur Beruhigung, zum Verwöhnen oder als Snack zwischendurch. Wir haben einfach das Gefühl, Naschen macht glücklich. Allerdings fragen wir uns immer öfter, woher die Süße in den Nahrungsmitteln, die wir tagtäglich konsumieren eigentlich kommt. Experimentierfreudig verwendet die Lebensmittelindustrie seit Jahrzehnten eine Vielzahl von Süßungsmitteln: Saccharose, Fructose, Glucose, Lactose, Sorbit, Maltit, Isomalt, Acesulfam, Aspartam, Cyclamat, Saccharin, Sucralose u.v.m.
Die Nebenwirkungen von Zucker & Co
Doch viele von uns versuchen bewusst auf diese Stoffe zu verzichten. Die Gründe dafür sind vielfältig. Diabetiker haben Ihren Blutzuckerspiegel im Blick, Eltern sorgen sich um die Zähne ihrer Kinder und Übergewichtige zählen Kalorien. Lactose-, Fructose- oder Sorbit-Intoleranten graut es vor Verdauungsbeschwerden und Low-Carb-Anhänger wissen schon lange, dick wird man nicht vom Fett im Fruchtjoghurt, sondern vom Zucker, der ihn so schön süß macht. Und wir alle verdrängen, dass wir mit jeder Light-Limo zwar keine Kalorien, dafür aber jede Menge künstlicher Süßstoffe in unseren Körper schütten. Doch aus Mangel an gesunden Alternativen greifen wir, für den täglichen Genuss, trotzdem immer wieder zu.
Naschen ohne Reue
Wir wollen endlich wieder naschen ohne Reue. Einfach mal wieder mit gutem Gefühl ein Stück Schokolade essen und es ganz ohne Angst vor  Nebenwirkungen genießen. Wir wollen Schokolade ohne Zucker. Wir wollen Schokolade aus natürlichen Zutaten ohne künstliche Süßstoffe und Aromen. Wir wollen Schokolade für Low-Carb-Anhänger, für Diabetiker, Kalorienzähler, Lactose-, Fructose-, Sorbit-, und Gluten-Intolerante und alle diejenigen, die sich ganz einfach gerne gesund ernähren.
Tafel, Goji-Beeren-Schokolade, Schokoladenstücke in der Hand
Erythritol – Der natürliche Zuckerersatz

Aus diesem Grunde süßen wir unsere Schokolade mit Erythritol. In natürlicher Form kommt Erythritol in Käse, Erdbeeren, Pflaumen oder Pistazien vor. Der durch Fermentation aus Mais gewonnene Zuckerersatzstoff punktet mit einer Menge positiver Eigenschaften. Erythritol hat keine Kalorien, keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und keine anrechenbaren Netto-Carbs. Erythritol ist außerdem gut verträglich bei Fructose- oder Sorbit-Intoleranz und ist deshalb der perfekte Zuckerersatz für den süßen Genuss ohne Reue.

Bio-Schokolade gesüßt mit Erythritol

NEA ist die weltweit erste Schokolade in Bio-Qualität, die ausschließlich mit Erythritol gesüßt wird. Für unsere Schokoladen verwenden wir reines Bio-Erythritol, das durch Fermentation aus gentechnik-freiem Mais gewonnen wird. Die Zutaten unserer Schokoladen stammen aus kontrolliert biologischen Anbau. Unser Betrieb ist nach EG-Öko-Verordnung zertifiziert. (DE-ÖKO-039)

Kakaobohne, Bloom, Kakaonibs

Von der Bohne bis zur Tafel – from bean to bar

Alles beginnt bei uns mit rohen, fermentierten Kakaobohnen. Nicht nur die Sorte des Kakaos, auch Faktoren wie Klima, Bodenbeschaffenheit, Erntezeitpunkt, Trocknungstechnik und Fermentierungsgrad der Bohnen haben einen entscheidenden Einfluss auf den Geschmack der Schokolade. Durch Röstung entfalten die Bohnen ihr intensives und je nach Herkunft sehr unterschiedliches individuelles Aromaprofil. Nachdem die Bohnen geröstet und gebrochen wurden, trennen wir die Kakaobohnenstücke, auch Nibs genannt, von den Schalen. Im Grinder werden die Nibs zusammen mit den anderen Zutaten dann über Stunden hinweg durch schwere Steinrollen fein gewalzt und conchiert. Je nach Sorte und Rezeptur geben wir unseren Schokoladen dafür genau die Zeit, die sie benötigen um einen zarten Schmelz und ein abgerundetes Aroma zu erlangen. Das können auch gerne mal 24-72 Stunden sein. Nach dem Conchieren muss die flüssige Schokolade nun noch temperiert und in Form gegossen werden. Sobald die Schokolade fest geworden ist, werden die Tafeln einzeln verpackt. Jede NEA Schokolade wird ohne Zugabe von Zusatzstoffen von der Bohne bis zu Tafel in unserem Betrieb mit Liebe hergestellt. NEA CHOCOLATE ist eine echte, ehrliche und zu 100% natürliche von Hand hergestellte Schokolade.  

Nachhaltig erzeugter und fair gehandelter Kakao

Unsere Kakao-Rohstoffe beziehen wir über Lieferanten, die ausschließlich direkt mit Kakaobauern vor Ort in Ecuador, Indonesien, Peru und vielen anderen Ländern der Welt faire Preise aushandeln. Für uns ist der Weg des fairen Kakaohandels der einzige, den wir als Schokoladenhersteller gehen wollen. Nur durch eine wirklich faire Vergütung und Wertschätzung der Arbeit, kann die Existenz der von der Kakaowirtschaft abhängigen Familien in den Erzeugerländern gesichert werden. Mit jedem Stück Schokolade, das wir essen, wächst auch unsere Verantwortung für die Bedingungen, unter denen der Kakao erzeugt wurde. NEA CHOCOLATE steht für ökologisch nachhaltig erzeugte und fair gehandelte Schokolade ohne Zuckerzusatz. 

Noch mehr Infos findest du hier: FAQ
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken